Kuhdung - welcher "Zustand"?

4 years 4 months ago #90 by Flamme
Kuhdung - welcher "Zustand"? was created by Flamme
Hallo zusammen!

Nun grabe ich mal meine Erfahrungen des Sommers aus...

Die Bauern in meiner Gegend sind recht nett, lassen einen aber nicht auf die Weide, solange die Kühe noch drauf sind - was auch verständlich ist.
Es gilt den Zeitpunkt abzupassen, wenn die Kühe auf einer anderen Weide sind, die Egge jedoch noch nicht über den Dung auf der vorherigen Weide gelaufen ist.

Nun sind die Fladen dann nicht mehr frisch, u.U. haben sich bereits Besucher eingenistet oder Grashalme sind dazwischen.

Wie handhabt ihr es, Kleinsttiere mitnehmen in der Hoffnung, dass sie während des Trocknens wieder ausziehen? Grashalme oder andere in Mitleidenschaft gezogene Pflanzenteilchen aussortieren oder mit trocknen?

Please Log in or Create an account to join the conversation.

4 years 4 months ago #93 by Würti
Replied by Würti on topic Kuhdung - welcher "Zustand"?
Hallo Flamme,

Ich habe geschaut wo auf der Weide die Kühe unterwegs sind und bin dann auf die gegenüberliegende Seite um dort den Dung zu sammeln. Die Kühe haben dann immer geschaut was ich da so mache, aber sie sind nicht auf mich zugekommen und haben weiter gefressen.

Gesammelt habe ich Dung der max 2-3 Tage alt war und noch weich genug, das man ihn mit einer Kelle glattstreichen konnte. Selbst in frischem Dung sitzen schon schnell Bewohner drinn, die sind dann aber alle beim Trocknen wieder ausgezogen. ;) Größere Grashalme und Pflanzenteile habe ich rausortiert.
Ganz frischer Dung enthält noch sehr viel Wasser diesen muss man etwas dicker auftragen, sonst werden die Getrockneten Fladen sehr dünn, etwas älterer Dung so ca 2-3 Tage alter finde ich besser zum trocknen, er lässt sich besser verstreichen und ist nicht so flüssig.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.759 seconds